Für Mensch und Natur

Wasserverband Rhein-Sieg-Kreis

In einem Gebiet von mehr als 500 Quadratkilometern sorgen wir für die Gesundheit und Lebendigkeit unserer Bachläufe. Wir verantworten ihre naturnahe Gestaltung und biologische Vielfalt. Der Wasserverband Rhein-Sieg-Kreis (WV-RSK) sorgt für den Einklang von ökologischer Entwicklung und Hochwasserschutz für Mensch und Natur.

    Über uns

Seit seiner Gründung im Jahr 1965 ist der Wasserverband Rhein-Sieg-Kreis gemäß des Landeswassergesetzes Nordrhein-Westfalen zuständig für die Unterhaltung und Pflege von Mittelgebirgsbächen in elf Städten und Gemeinden im Rhein-Sieg-Kreis.

Team

Ein qualifiziertes, 16-köpfiges Team ist an allen Wochentagen für Hochwasserschutz, Gewässerpflege und ökologische Gewässerentwicklung im Einsatz. Dabei sind spezielle Fachkenntnisse und Fähigkeiten aus verschiedenen Berufsfeldern erforderlich.

Stellenangebote

Ingenieure, Techniker, Flusswärter, Maschinenführer und Verwaltungsangestellte. Bei uns arbeiten Sie in kleinen Teams und mit qualifizierten Kolleg*innen. Seit einigen Jahren engagieren wir uns auch für die Ausbildung junger Fachkräfte.

Unser Verbandsgebiet

Arbeitsbereiche

Unterhalten, Pflegen, Ausbauen und Hochwasserschutz. Diese gesetzlichen Aufgaben erfüllt der Wasserverband Rhein-Sieg-Kreis für seine 13 Mitglieder, 12 Städte und Gemeinden einschließlich dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Landesbetrieb Straßenbau NRW. Gebunden sind wir an die Europäische Wasserrahmenrichtlinie (WRRL) an den Gewässern. Die Richtlinie gibt den Rahmen für Maßnahmen im Bereich der Wasserwirtschaft vor. Seit einigen Jahren gewinnt die Gewässerunterhaltung eine immer größere Bedeutung.VERBANDSGEBIET

Damals und heute

Geschichte

Am 19. November 1965 gründeten 26 Bürgermeister mit Oberkreisdirektor Paul Kieras den Wasserverband Rhein-Sieg-Kreis. Die zentrale gesetzliche Aufgabe: „die Gewässer zu unterhalten und notwendig werdende Gewässerausbauten durchzuführen.“ Über die Jahre kamen Hochwasserschutz und Ausgleich der Wasserführung hinzu. Heute bewirtschaftet der Wasserverband Rhein-Sieg-Kreis ein Gewässernetz auf einer Gesamtlänge von 1.350 Kilometern sowie sechs Hochwasserrückhaltebecken. MEHR

Ökosystem Wasser reaktivieren

Naturnahe Gewässerentwicklung

Heimische Bäche mit naturnahen Strukturen, naturnahe Gewässerverläufe mit einer natürlichen Ufer- und Sohlstruktur statt unterirdischer Rohre. Der Umbau hat längst begonnen. Und es gibt noch viel zu tun. MEHR

Routine nach Plan

Gewässerunterhaltung

Gehölzpflege, Böschungsmahd, Kontrollfahrten: das Arbeitsprogramm umfasst notwendige und wiederkehrende Arbeiten. Im Mittelpunkt steht die ökologische Funktionsfähigkeit unserer Gewässer. MEHR

Natur und Technik für Sicherheit

Hochwasserschutz

In den vergangenen Jahren traten extreme Ereignisse wie Starkniederschläge und Sturzfluten vermehrt auf. Daher sind Flussgebiets- und Hochwasserrisikomanagement in unserer Region zu zentralen Handlungsfeldern der Klimaanpassung geworden. MEHR